Freitag, 13. April 2018

Maibaum Birkenhard

Im vergangenen Jahr haben wir den Versuch gewagt, den Maibaum “wie früher” von Hand mit Scheren zu stellen. Dabei kam viel Neues, aber auch Interessantes auf uns zu, was wir allerdings gemeinsam mit zahlreichen engagierten Helfern hervorragend bewältigt haben. Da dies im letzten Jahr so gut geklappt hat, wollen wir auch dieses Jahr den Maibaum wieder von Hand stellen.

Zum Kranzen und Vorbereiten des Maibaums treffen wir uns an den folgenden Terminen:
Montag 16.04.2018 um 18:00 Uhr:
Maibaum holen & schälen – Treffpunkt bei Weber’s Warthauser Str. 9
Samstag 21.04.2018 um 9:00 Uhr:
Kranzen – Treffpunkt bei Schrack’s Warthauser Str. 3
Samstag 28.04.2018 um 9:00 Uhr:
Kranzen – Treffpunkt bei Schrack’s Warthauser Str. 3
Montag 30.04.2018 um 15:00 Uhr:
Maibaum herrichten - Treffpunkt bei der alten Kirche am Maibaumstellplatz - Ab 16:00 Uhr Maibaumstellen und anschließend Hockete beim Maibaum.

Zu den oben genannten Terminen sind alle unsere Mitglieder sowie auch Interessierte eingeladen tatkräftig mitzuhelfen, um auch dieses Jahr wieder einen schönen Maibaum zu gestalten. Da wir den Maibaum – wie bereits erwähnt – dieses Jahr von Hand mit Scheren stellen, werden hierzu besonders viele helfende Hände benötigt!

Freitag, 23. März 2018

Voranzeige – Maibaum Birkenhard

Für den Maibaum 2018 suchen die Brauchtumsfreunde Birkenhard noch einen schönen Wipfel sowie geeignetes Reisig zum Kranzen von einer freistehenden Weißtanne, Fichte oder Serbischen Fichte. Wer uns geeignete Bäume zur Verfügung stellen kann, soll sich bitte bei unserem 1. Vorsitzenden Paul Weber melden, Tel. 07351-505505. Bei Eignung des Baumes erfolgt dann die fachmännische Fällung kostenfrei.

Voranzeige - Feierabendhock

Zum Feierabendhock am Donnerstag, den 29.03.2018 ab 20:00 Uhr ist jeder herzlich eingeladen und willkommen, um in einer netten Runde zu plaudern, zu diskutieren, Informationen auszutauschen und/oder auch ein gepflegtes Feierabendbierchen zu trinken.
Bitte beachten: Der Hock findet im „Raum der Vereine“ in der Turnhalle Birkenhard über dem Sportheim statt (ehemaliger Raum vom Theaterverein).


Mittwoch, 7. Februar 2018

Voranzeige Feierabendhock

Auch dieses Jahr laden wir alle an jedem letztem Freitag im Monat zum Freitagshock ein. Der Freitagshock findet ab jetzt im Vereinsraum in der Turnhalle Birkenhard über dem Sportheim statt (ehemaliger Raum vom Theaterverein). Der nächste Hock ist am Freitag 23.02.2018 um 20:00 Uhr. Hierzu ist jeder herzlich eingeladen und willkommen, um in einer netten Runde zu plaudern, zu diskutieren, Informationen auszutauschen und/ oder auch ein gepflegtes Feierabendbierchen zu trinken.

Funkenfeuer in Birkenhard

Der Birkenharder Funken ist wieder am Oggelshauser Weg aufgebaut. Zum gemeinsamen Fackelzug sind alle recht herzlich eingeladen mitzumachen. Treffpunkt ist am Funkensonntag 18.02.2018 um 18:30 Uhr die Bushaltestelle an der Aßmannshardter Straße – Einmündung Oggelshauser Weg. Wer möchte kann selbstverständlich eine eigene Fackel mitbringen. Gerne können die Kinder auch mit ihren Laternen den Fackelzug begleiten. Fürs leibliche Wohl wird wie gewohnt gesorgt sein. Die Mitglieder der Brauchtumsfreunde Birkenhard freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Funkenaufbau

Um den Funken vorbereiten und aufzubauen, treffen wir uns an folgenden Terminen:
- Freitag 16.02.2018 um 14:00 Uhr: Treffpunkt bei Paul Weber.
- Samstag 17.02.2018 um 9:00 Uhr: Treffpunkt beim Funkenplatz.
- Funkensonntag 18.02.2018 um 16:00 Uhr: Treffpunkt beim Funkenplatz.

Wir freuen uns auf zahlreiche Helfer und Unterstützer.

Mitgliederzuwachs bei den Brauchtumsfreunden Birkenhard

Bei der Jahreshauptversammlung der Brauchtumsfreunde Birkenhard konnte der 1. Vorsitzende Paul Weber über eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen berichten. Aktuell zählen die Brauchtumsfreunde insgesamt 94 aktive und fördernde Vereinsmitglieder. Ebenso erfreulich ist auch der Zuwachs in der Brauchtumsjugend, in der sich die aktiven Jugendlichen der Brauchtumsfreunde im Alter von 16 bis 20 Jahren zusammengefunden haben. Aktuell besteht die Brauchtumsjugend aus 12 Jugendlichen, die sich wöchentlich zu Gruppenabenden treffen. Bianca Albrecht informierte die Versammlung über die zahlreichen Aktivitäten der Brauchtumsjugend im vergangenen Vereinsjahr 2017. Schwerpunkt im vergangenen Jahr waren die Arbeiten für die Umgestaltung des Beachvolleyballfeldes in Birkenhard, die dadurch noch im Herbst abgeschlossen werden konnten. Ein weiterer Höhepunkt war sicher das Anfertigen und Stellen eines Maibaums beim Tagestreff in Birkenhard. Die Senioren und die Tagestreffmitarbeiter haben sich über dieses Engagement sehr gefreut. Der Schriftführer Roland Zell brachte nochmals die Vereinstermine vom Vereinsjahr 2017 in Erinnerung. Dabei hat sich die Organisation des Funkenfeuers, des Maibaums, die Rübengeisterherstellaktion im Oktober und der Bildernachmittag im November inzwischen als feste Termine im Jahresplan der Brauchtumsfreunde Birkenhard etabliert. In Bezug auf den Maibaum wurde herausgehoben, dass dieser im vergangenen Jahr „wie Früher“ von Hand mit Scheren aufgestellt wurde, nachdem man das Aufstellen in den letzten Jahrzehnten immer mit Hilfe eines Mobilkrans durchgeführt hatte. Weitere Aktivitäten waren das vereinsinterne Sommerfest, das pressen der Strohballen für den Funken, die Teilnahme beim Jedermannschießen vom Schützenverein Birkenhard, Helferfest und die Organisation der öffentlichen Silvesterfeier im katholischen Gemeindehaus. Erwähnt wurde ebenfalls der von den Brauchtumsfreunden in Birkenhard aufgestellte Schrottcontainer, um Altmetalle und Eisenschrott zu sammeln. Nachdem Kassierer Karl Vunc von einer durchaus positiven Entwicklung der Vereinskasse berichtete, bescheinigten die Kassenprüfer Christian Weber und Timo Pfänder dem Kassierer eine tadellos geführte Kasse. Nach der Entlastung der Vorstandschaft nutzte Herr Bürgermeister Wolfgang Jautz die Möglichkeit um ein Grußwort der Gemeinde an die Versammlung zu richten. Unter anderem informierte er die Versammlung, dass die bisherigen Vereinsräume im Alten Rathaus auf Grund von Schimmelbefall nicht mehr genutzt werden können. Als Ausweichmöglichkeit bzw. Übergangslösung wird den Vereinen seit Januar 2018 der Raum in der Turnhalle Birkenhard über dem Sportheim von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Bei den Wahlen wurden der 1. Vorsitzende Paul Weber, der Schriftführer Roland Zell, der 1. Beisitzer Erich Schröter sowie der 4. Beisitzer Guido Leichtle jeweils einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Der 1. Vorsitzende Paul Weber warf zum Ende der Mitgliederversammlung einen Blick auf die anstehenden Aktionen im laufenden Vereinsjahr. Diese sind neben dem Funkenfeuer, Maibaum und Rübergeisterherstellaktion im Oktober auch wieder ein Bildernachmittag im Herbst, bei dem alte Fotos und Dokumente aus Birkenhard gezeigt werden. In diesem Jahr steht auch wieder ein Familienausflug auf dem Programm. Weiterhin sollen auch wieder interessante Vorträge und Besichtigungen angeboten werden. Der monatliche Treff wird wieder jeden letzten Freitag im Monat stattfinden, allerdings nun im neuen Vereinsraum in der Turnhalle Birkenhard. Eine von Franz Hecht zusammengestellte, sehr eindrucksvolle, heitere und musikalisch untermalte Bilderpräsentation mit den Schwerpunkten „Funkenfeuer, Maibaum, Rübengeisteraktion“, bildete den Abschluss einer rundum harmonischen Jahreshauptversammlung.
Die Brauchtumsfreunde Birkenhard wollen alte Traditionen und Bräuche aufrechterhalten und wiederbeleben.

Die in ihren Funktionen bestätigten Vorstandsmitglieder v.l.n.r.: Roland Zell, Paul Weber, Erich Schröter und Guido Leichtle (Foto: Herbert Hutzel)



Donnerstag, 4. Januar 2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 27.01.2018 findet um 20:00 Uhr im Katholischen Gemeindehaus in Birkenhard unsere Jahreshauptversammlung statt.

Als Tagesordnung sind folgende Punkte vorgesehen:

1.)        Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2.)        Bericht des Schriftführers
3.)        Bericht der Brauchtumsjugend
4.)        Bericht des Kassierers
5.)        Bericht der Kassenprüfer
6.)        Entlastung der Vorstandschaft
7.)        Wahlen
8.)        Ausblick 2018
9.)        Verschiedenes

Wünsche und Anträge zur Tagesordnung oder zu Punkt 9.) Verschiedenes, müssen schriftlich bis spätestens 20.01.2018 beim 1. Vorsitzenden Paul Weber eingereicht werden.

Christbaumsammlung

Zum Einsammeln der ausgedienten Christbäume treffen wir uns am Samstag, den 13.01.2018 um 9:00 Uhr bei Paul Weber. Fleißige Helfer, die uns unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.

Montag, 18. Dezember 2017

Silvesterfeier im katholischen Gemeindehaus

Auf Initiative der Brauchtumsfreunde Birkenhard ist für Sonntag 31.12.2017 im katholischen Gemeindehaus in Birkenhard eine Silvesterfeier geplant. Hierzu ist jeder herzlich eingeladen mitzumachen. Starten soll das Ganze um 19:30 Uhr und zum Essen soll es ein Mitbringbuffet geben, zu dem alle Teilnehmer jeweils etwas beisteuern. Getränke sind vorhanden und können günstig erworben werden. Damit entsprechend geplant werden kann, ist eine verbindliche Anmeldung bis 23.12.2017 mit Angabe der Teilnehmeranzahl erforderlich. Anmeldungen und weitere Infos bei Manuela Albrecht, Tel. 07351-827216 oder per E-Mail: malbrecht71@googlemail.com. Es ist bestimmt schön, das alte Jahr in gemeinsamer Runde zu verabschieden und in das neue Jahr 2018 zu starten.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die uns das vergangene Vereinsjahr hindurch unterstützt haben. Wir konnten dadurch wieder zahlreiche und interessante Aktivitäten durchführen, um das Brauchtum in unserer Gemeinde zu erhalten und zu pflegen.
Wir wünschen allen besinnliche und schöne Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Start im Neuen Jahr.

Brauchtumsfreunde Birkenhard e.V.